Februar 2007

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, 09. März 2007 findet um 19.30 Uhr

im Vereinsheim des TuS Rohden-Segelhorst e.V.

unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung / Feststellen der Stimmberechtigten

2. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 10.03.2006

3. Bericht des Vorstandes

4. Bericht der Spartenleiter

5. Bericht des Kassenwartes

6. Bericht der Kassenprüfer

7. a) Entlastung des Kassenwartes b) Entlastung des Vorstandes

8. Beiträge Geschäftsjahr 2007

9. Neuwahlen des Vorstandes lt. Satzung

       [1. Vorsitzende(r), 2. Vorsitzende(r), 3. Vorsitzende(r), Kassenwart(in), Schrift-       und Geschäftsführer(in), Leiter(in) des Sportbetriebes, Jugendleiter(in), Frauenwart(in),

       Presse- und Werbewart(in)]

10. Wahl des Ehrenrates

       a) Obmann b) Beisitzer

11. Wahl des Arbeits- und Festausschusses

12. Wahl der Kassenprüfer

13. Ehrungen

14. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 07.03.2007 schriftlich beim Vereinsvorstand einzureichen.

  

Tischtennis: 2. Herrenmannschaft verliert Heimspiel 5:9 gegen SV Hastenbeck I

Siepel/ Knauer und Dreßler/ Hoheisel gewannen ihre Doppel, Wiegard/ Werhahn verloren.Im oberen Paarkreuz konnte danach Wiegard und Siepel ihre Spiele gewinnen. Im mittleren Paarkreuz verloren Knauer und Werhahn ihre Einzel. Im unteren Paarkreuz konnte Dreßler einen Punkt für den TuS erzielen, während Hoheisel sein Einzel verlor; es stand also 5:4 für den TuS. Danach verloren Wiegard und Siepel ihre Spiele im oberen Paarkreuz, auch Knauer und Werhahn mussten sich knapp geschlagen geben, Dreßler musste im unteren Paarkreuz  sein Einzel ebenfalls knapp abgeben, sodass die Hastenbecker den Siegpunkt zum 9:5 erzielten und gleichbedeutend den höchsten Sieg der letzten Jahre gegen den TuS feiern konnten. Das Hinspiel endete 8:8.

Sören Wehrhahn

Eingetragen: 25.02.2007

  

Tischtennis: 1. Herrenmannschaft verliert 2:9 gegen den TTC Hohenstein-Zersen I

Am Freitagabend hat die Mannschaft des TuS das Auswärtsspiel in Zersen mit folgender Aufstellung deutlich verloren: 1.Söffker, 2.Pfannkuch, 3.Köllner, 4.Brunk, 5.Ketelhake und 6.Ersatzspieler Siepel aus der 2. Herrenmannschaft.

Die Doppel spielten Söffker/ Siepel, Brunk/ Pfannkuch und Köllner/ Ketelhake, alle drei Doppel wurden verloren.

Danach verloren im oberen Paarkreuz Pfannkuch und Söffker, im mittleren Paarkreiz verlor Brunk ebenfalls, doch Köller gewann sein Einzel. Im unteren Paarkreuz konnte Ketelhake sein Spiel ebenfalls nicht gewinnen, Siepel gewann sein Einzel deutlich. Es stand also 7:2 für die Zersener. Danach verloren Söffker und Pfannkuch im oberen Paarkreuz erneut beide Spiele, sodass die Zersener den Siegpunkt zum 9:2 erzielen konnten.

Die Niederlage war in dieser Höhe recht unglücklich, da der TuS vier Spiele mit 2:3 Sätzen knapp abgeben musste.

Sören Werhahn

Eingetragen: 24.02.2007

 

Tischtennis: Zweite Herrenmannschaft verliert ersatzgeschwächt 9:4

Am Freitag Abend hat die Mannschaft des TuS mit 5 Spielern in Hessisch Oldendorf gegen die vierte Mannschaft des TTC BW Hessisch-Oldendorf deutlich verloren.

Der TuS Rohden-Segelhorst spielte mit: 1.Wiegard, 2.Siepel, 3. Werhahn, 4.Hoheisel und

5. einem Ersatzspieler.

Die Doppel spielten Wiegard/ Siepel (0:3 Sätze) und Werhahn/ Hoheisel (2:3), das dritte Doppel musste kampflos abgetreten (0:3) werden, sodass es nach den Doppeln aus Rohdener Sicht 0:3 stand.

Danach verlor im oberen Paarkreuz Wiegard sein Einzel (2:3), Siepel gewann (3:0). Im mittleren Paarkreuz gewann Werhahn (3:0), Hoheisel konnte keinen weiteren Punkt erzielen (1:3). Im unteren Paarkreuz musste sich der Ersatzspieler knapp geschlagen geben (2:3), das andere Spiel musste, da der TuS ja nur mit 5 Leuten spielte, kamplos (0:3) abgegeben werden. Es stand also 7:2 für Hessisch Oldendorf. Im oberen Paarkreuz konnte danach Wiegard sein Spiel klar für sich entscheiden (3:0), Siepel verlor deutlich (0:3).

Im mittleren Paarkreuz gewann Werhahn auch sein zweites Einzel nach einem knappen Spiel (3:1), Hoheisel konnte keinen Punkt mehr für den TuS erzielen, sodass dem

TTC BW Hessisch- Oldendorf der Siegpunkt zum 9:4 gelang; (28:19 Sätze).

Sören Werhahn

Eingetragen: 19.02.2007

 

Tischtennis: 2.Herrenmannschaft gewinnt 9:2

Am Freitag konnte die 2. Herrenmannschaft des TuS die TSV Fuhlen deutlich schlagen. Der TuS spielte in Bestbesetzung mit 1. Wiegard, 2. Siepel, 3. Knauer, 4. Werhahn, 5. Dreßler, und 6. Hoheisel.

Siepel/Knauer und Dreßler/Hoheisel konnten ihre Doppel gewinnen. Wiegard/Werhahn verloren 1:3, es stand also 2:1. In den Einzeln konnte die Führung auf 8:1 ausgebaut werden, bevor Wiegard sein zweites Einzel verlor. Siepel erzielte danach die Siegpunkt zum 9:2. Ein sehr deutliches Ergebnis, da das Hinspiel mit 9:7 für den Tus sehr knapp endete. Diese Deutlichkeit belegen auch die Anzahl der gewonnen Sätze (29:12).

Sören Werhahn

Eingetragen: 12.02.2007

 

SV Hattendorf gewinnt Altherrren-Turnier

Beim Altherrenturnier des TuS gewinnt der SV Hattendorf vor dem VfB Rinteln und dem Gastgeber

Eingetragen: 11.02.2007

 

Tischtennis: Zweite Herrenmannschaft erkämpft Sieg gegen Großenwieden

Beim Punktspiel in der 2. Kreisklasse am Freitag konnte die Mannschaft des TuS nach einem 3:6 Rückstand das Spiel noch drehen und den TSV Großenwieden II mit 9:7 schlagen.

Der TuS Rohden-Segelhorst musste auf die Nr.1 Oliver Wiegard verzichten, es spielten: 1.Tobias Siepel, 2.Joachim Knauer, 3.Sören Werhahn, 4.Hansjörg Dreßler, 5.Paul Hoheisel und 6.Ersatzspieler Philipp Söffker.

Im Doppel gewannen Siepel/Knauer und Dreßler/Hoheisel, Werhahn/Söffker mussten sich geschlagen geben.

Dann konnte im oberen Paarkreuz ein Spiel von Siepel gewonnen werden, Knauer verlor gegen die Nr.1 der Großenwiedener. Im mittleren und unteren Paarkreuz wurden jeweils beide Spiele verloren, sodass es 3:6 stand.

Siepel und Knauer konnten danach beide Spiele im oberen Paarkreuz gewinnen, Werhahn konnte im mittleren Paarkreuz die Nr.3 der Großenwiedener nach 0:2 noch mit 3:2 Sätzen schlagen.

Hansjörg Dreßler verlor sein Spiel, doch im unteren Paarkreuz konnten Hoheisel und Söffker je mit 3:1 Sätzen wichtige Punkte erzielen. Der TuS führte also mit 8:7, es kam zum entscheidenden Schlussdoppel. Siepel/Knauer konnten das Doppel mit 3:1 Sätzen gewinnen und so nach insgesamt 3 Stunden Spielzeit den Siegpunkt erzielen.

Sören Werhahn

Eingetragen: 03.02.2007

 

Tischtennis: 1.Herren verliert in Rumbeck

Beim Punktspiel der ersten Kreisklasse gegen den MTV Rumbeck am Donnerstag war die erste Herrenmannschaft des TuS mit 3:9 deutlich unterlegen.

Der TuS Rohden-Segelhorst spielte mit 1.Horst Söffker, 2.Martin Kölner, 3.Frank Pohl, 4.Karl-Heinz Brunk, 5.Günther Ketelhake und 6.Tobias Siepel, Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft, da Herbert Pfannkuchen fehlte.

Für Punkte konnten im Doppel Horst Söffker und Tobias Siepel sorgen, die anderen beiden Doppel wurden verloren.

Im oberen Paarkreiz unterlag H.Söffker, während Martin Kölner die Nr.1 der Rumbecker schlagen konnte. Im mittleren Paarkreuz wurden von F.Pohl und K. Brunk beide Partien verloren. Im unteren Paarkreiz konnte T.Siepel sein Spiel für sich entscheiden, G.Ketelhake musste sich mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

Danach war konnten im oberen Paarkreuz sowie von unser Nr.3 F.Pohl keine Spiele mehr gewonnen werden, sodass Rumbeck den Siegpunkt erzielte.

Sören Werhahn

Eingetragen: 1. Februar 2007