April 2007

 

Erfolg gegen Klein Berkel

Die 1. Herrenmannschaft gewann nach einer guten und kämpferischen Leistung zu Hause gegen Klein Berkel mit 3:2. Der TuS wollte von Beginn an zeigen, dass die Leistung gegen Hemeringen nur eine Ausnahme war. So machte Ole Schelenz bereits in der 5. Minute die 1: 0 Führung für den TuS nach einem schönen Weitschuss. Der Tus war danach immer noch klar überlegen und hatte die Möglichkeiten noch höher in Führung zu gehen, jedoch scheiterte man immer wieder am überragenden Keeper der Gäste. So kassierte man in der 43. Minute durch Schramm den 1:1 Ausgleich. Auch nach der Pause war der Tus besser. In der 55. Minute war es jedoch S. Hermann, der die Gäste mit 1:2 in Front brachte. Doch der Tus steckte nicht auf. Da die Gäste noch mehr wollten, kam der TuS zu Konterchancen. Eine von diesen nutzte Mathias Cichocki in der 90. Minute zum Ausgleich. Außerdem sah dann noch Wollenberg von den Gästen die Gelb- Rote Karte wegen Meckerns. In der letzten Aktion des Spiels war es dann noch einmal Mathias Cichocki der den umjubelten 3:2 Siegtreffer erzielte. Der TuS zeigte im diesem Spiel , dass man mit einer geschlossen Mannschaftsleistung jeden Gegner schlagen kann. Man hofft nun auch am 1. Mai um 15 Uhr zu Hause gegen Fischbeck die drei Punkte einfahren zu können.

Aufstellung TuS: Dreier- Gljanz, Weiß, Schelenz, Klat- Wenger( 83. P. Pasternak), R. Pasternak, Apelt, Gläser( 68. Frank), Meier, Cichocki - T.B.

Eingetragen: 30.04.2007

 

Tischtennis: Stadmeistertitel für den TuS Rohden-Segelhorst!

Bei der Stadtmeisterschaft in Rumbeck konnten Tobias Siepel und Sören Werhahn für Erfolge aus Sicht des TuS sorgen. Tobias Siepel siegte in der Konkurrenz der Herren 2. und 3. Kreisklasse und Sören Werhahn erreichte bei der männlichen Jugend den ersten Platz. Denis Ostermeier wurde in der selben Konkurrenz Vize Stadtmeister. Im Doppel mussten Denis Ostermeier und Sören Werhahn sich erst im Finale kanpp geschlagen geben und wurden Vize Stadtmeister im Doppel.

Martin Köllner trat noch in der Konkurrenz der Herren Kreisliga und 1. Kreisklasse an, konnte allerdings für keinen Erfolg sorgen. Sebastian Hücker und Kevin Küker schafften beim ihrem Debüt bei der Stadtmeisterschaft in der Konkurrenz der Schüler A zwar keine sehr große Überraschung, Kevin Küker konnte mit einer teils starken Leistung die Vorrunde überrstehen und auch Sebastian Hücker konnte teilweise seine Fähigkeiten zeigen.

Sören Werhahn

Eingetragen: 29.04.2007

 

Fussball: Niederlage gegen Hemeringen
Die 1. Herrenmannschaft verlor nach einer desolaten Vorstellung mit 1:6 in Hemeringen. Der TuS war von Beginn an die bessere Mannschaft und hatte in den ersten 20 Minuten die Möglichkeiten in Führung zu gehen. Doch wie immer nutze der TuS diese nicht. Dann gelang dem VfB in der 23. Minute das 1:0 durch Ott. Der TuS stellte danach das Fußballspielen ein und ließ Hemeringen agieren. So war es in der 31. Minute Kolb der das 2:0 erzielte und 3 Minuten später erzielte der TuS ein Eigentor zum 3:0. 4 Minuten vor der Pause machte Kolb dann den 4:0 Pausenstand. Nach der Pause präsentierte sich der TuS etwas besser. In der 72. Minute bekam man jedoch das 5:0 durch Bardehle und 4 Minuten später das 6:0 durch Pede. Da nun das Spiel nun endgültig entschieden war, konnte der TuS noch in der 85. Minute das 1:6 durch Gljanz erzielen. Somit kam nach einer schwachen und enttäuschenden Leistung immerhin noch zum Ehrentreffer, über den sich die Hemeringer sehr ärgerten. Am Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen Klein Berkel muss man eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, wenn man nicht noch höher untergehen will.
Aufstellung TuS: Dreier - Gljanz, Weiß, Klat, Frank ( 68. Anderten)- P. Pasternak, Wenger, Apelt, R. Pasternak- Cichocki, Schäfer - T.B.

Eingetragen: 27.04.2007
 

30.04.2007 ist Tanz in den Mai

 

 

Klarer Sieg gegen Groß Berkel

Am Samstag demonstrierte Steffens Mannschaft erneut was sie drauf hat. Gegen Groß Berkel wurde Einbahnstraßenfußball gespielt. Von Beginn an dominiert Rohden das Spielgeschehn und kam zu vielen Chancen. Eigentlich ein Wunder das es zur Pause nur 2:0 stand. Doch schon Anfang der zweiten Hälfte begann Rohden die Führung weiter auszubauen. Torschützen waren Elias(3), Wehrhahn, Stock, Kreber(2) und Da Silva. Es hätte noch höher ausfallen können, da viele Chancen und auch ein Elfer nicht verwandelt worden sind. Es war keine Einzel- sondern eine Mannschaftsleistung vom TuS. Aber auch Dank an unsern besonders fairen Gegner, der uns anbot uns im Titelkampf weiter unterstützten zu wollen (Groß Berkel schlug Halvestorf).

Jetzt sind es noch vier Spiele bis zum möglichen Meistertitel und Pokal ist es noch unklar wen die Mannschaft im Halbfinale erwartet, da die Auslosung noch nicht stattfand. Am 2. Mai ist das nächste Heimspiel um 18:30 Uhr gegen SG Hameln 74 (für Interessenten). Wir würden uns auf FAN-Unterstützung sehr freuen.

Daniel Pape

Eingetragen: 25.04.2007

  

Fussball: 2:1 Niederlage der Ersten gegen BW Tündern II

 

Fussball: Niederlage im Pokal

Die 1. Herrenmannschaft hat nach einer desolaten Vorstellung mit 6:1 das Pokalspiel in Wallensen verloren. Der Tus verschlief die Anfangsphase und so lag man bereits nach 8 Minuten durch ein Tor von Knecht mit 0:1 im Rückstand. Fünf Minuten später war es Klat der durch ein Eigentor den Rückstand auf 0:2 ausbaute. Bis zur Pause hatte man die Möglichkeit den Anschluss zu erzielen. So scheiterte z.B. Klat freistehend am Torwart. Nach der Pause spielte man ein wenig besser und kam zum verdienten 1:2 Anschlusstreffer durch Klat in der 50. Minute. Der Tus war nun drauf und dran den Ausgleich zu erzielen, doch dann gab es eine rote Karte für Torwart Dreier. Er spielte außerhalb des Strafraums den Ball mit der Hand und sah dafür die rote Karte in der 53. Minute. Für ihn ging das restliche Spiel Jens Ruge ins Tor. Er konnte den folgenden Freistoß von Ehlerding jedoch nicht halten, sodass es 1:3 stand. Der Tus warf nun alles nach vorne, doch es half nichts mehr. Es wurden einfach zu leichtfertig die Bälle verloren und es fehlte immer der entscheidende Pass. So kassierte man in der 80. und 84. Minute das 4 bzw. 5:1 durch Knecht und in der 89. Minute das 1:6 durch Grote. Dabei spielte es jedoch keine Rolle mehr, dass die beiden letzten Treffer klare Abseitstore waren. Somit verlor man völlig zurecht gegen den klassentieferen Gegner aus Wallensen, da diese einfach mehr Einsatz zeigten und nicht so leichtfertig an die Sache gingen. Der Beste man auf Seiten des TuS war Libero bzw. Torwart Ruge, der den Tus vor einer noch größeren Blamage bewahrte.

Aufstellung TuS: Dreier- Ruge, Weiß, Schelenz ( 75. D. Schwake), Gljanz( 57. Anderten)- P. Pasternak, R. Pasternak, Gläser, Klat- Wenger( 46. Cichocki), Apelt - T.B.

Eingetragen: 21.04.2007

 

Fussball: B-Junioren ziehen ins Halbfinale ein

Am Pokalabend musste die Mannschaft von Steffen Knoche nach Börry. Da der Pokal seine eigenen Gestze hat was Spielverläufe betreffen war den Jungs schon von Anfang an klar, dass dies kein Leichtes Spiel wird. Und schon nach etwa 10 min. gab es den ersten Dämpfer. Durch einen Torwartfehler geriet Rohden in Rückstand. Trotzdem spielten sie weiter nur auf das Tor von Börry aber der Ausgleich wollte in Hälfte eins nicht mehr fallen. Nach mehreren Chancen in Hälfte zwei gelang dem Team dann endlich der Ausgleich gegen eine langsam wackelnde Abwehr Börry´s. Struwe setze sich über außen durch und schob den Ball ins lange Eck. Wie befreit spielten sie nun auf aber auch im Hinterkopf eine mögliche Verlängerung spielen zu müssen. Doch Kapitän Wehrhahn erlöste dann Rohden. Durch ein Kopfballtor 5 min. vor Schluss war das Spiel nun entschieden. An diesem Spiel konnte man wieder erkennen wie gefährlich solche Pokalspiele sein können. Aber mit dem Einzug ins Halbfinale sicherte sich Rohden einen Platz in den TOP 4 der Kreisliga.

Daniel Pape

Eingetragen: 21.04.2007

 

Fussball B-Junioren: Klarer Sieg gegen Bad Münder II

 

Tischtennis: 2. Jugendmannschaft gewinnt mit starke Leistung

Am Freitag konnte gegen die SSG Marienau mit einem 6:3 der dritte Saisonsieg erzielt werden. Christian Brunk / Tobias Spelter verloren ihr Doppel deutlich, während

Kevin Küker / Sebastian Hücker ihr Doppel deutlich gewannen.

Danach verlor Küker knapp, Brunk konnte sein Spiel knapp für sich entscheiden. Im unteren Paarkreuz konnten Hücker und Moritz Wietschel ihre Einzel für sich entscheiden, sodass es 4:2 für den TuS stand.

Daraufhin verlor diesmal Brunk, Küker punktete zum 5:3. Es kam also zu den beiden entscheidenen letzten Einzeln: Wietschel verlor sein Spiel deutlich mit 3:0, also kam es auf Hücker an den Siegpunkt für den TuS zu holen. Denn bei einer Niederlage von ihm, wäre dann auch das Spiel von Wietschel gewertet worden und es hätte ein Unentschieden gegeben.

Den ersten Satz konnte er für sich entscheiden, doch die beiden folgenden Sätze verlor er, es stand 1:2 in Sätzen und das Unentscheiden war für Marienau zum Greifen nahe. Den 4. Satz konnte Hücker knapp mit 12:10 gewinnen. Im 5. Satz lag er schon mit 7:9 hinten, er behielt dann die Nerven und drehte den Satz zum 12:10, sodass er sein Einzel mit 3:2 und da Wietschels zuvor schon beendetes Spiel nicht mehr gewertet wurde, gewann der TuS mit 6:3

( 21:15 Sätze). Vier von neun Spielen wurden im 5. Satz entschieden.

Dank einer guten Leistung, insbesondere von Sebastian Hücker, der drei der sechs Punkte erzielte, konnte eine gegenüber der Hinrunde starke Rückrunde erfolgreich abgeschlossen werden.

Sören Werhahn

Eingetragen: 16.04.2007

 

Fussball: Sieg gegen Holzhausen
In einem hart umkämpften Spiel schlug die 1. Herrenmannschaft Inter Holzhausen mit 2.1. Der TuS bestimmte zunächst die Anfangsphase des Spiels, doch dann ließ man die Gäste gewähren. So kassierte man in der 24. Minute das 0:1 durch Feldmann. Der Tus hatte danach Chancen zum Ausgleich, doch diese blieben ungenutzt. So ging man mit dem Rückstand in die Kabine. Nach der Pause agierte man druckvoller und kam so zu einigen Möglichkeiten. In der 65. Minute kam dann auch der erhoffte Ausgleich. Nach einem Freistoß von Jens Ruge unterlief Gündüz durch ein Eigentor der verdiente Ausgleich. Danach hatten beide Mannschaften die Möglichkeiten in Führung zu gehen. In der Nachspielzeit war es dann Patrick Pasternak der den 2:1 Siegtreffer erzielte. Nach einem schönen Schuss aus ca. 25 Metern brachte er den Ball im Tor unter. Somit gewann man nach einem harten Kampf 3 Punkte.
Der Tus hat sein nächstes Spiel am Donnerstag, den 19.04.07 um 19:00 Uhr in Wallensen. Dort geht es um den Einzug in das Pokalhalbfinale. Die 1. Herrenmannschaft würde sich daher über einige Zuschauer freuen.
Aufstellung TuS: Dreier- Weiß, Ruge, Anderten, Klat- Wenger, Apelt, P. Pasternak, R. Pasternak- T. Rekate( 33. Gläser), Schäfer( 80. D. Schwake) - T.B.

Eingetragen: 15.04.2007
 

Fussball: B-Junioren: Wichtiger Sieg gegen Aerzen

Die B-Junioren von Steffen Knoche konnten in dem wohl wichtigsten Saisonspiel einen Dreier landen. Die beiden wohl spielerisch stärksten Mannschaften schenkten sich nichts in einem Spiel mit viel Tempo und Spielgeschick.

In den ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften erst einmal ab. Doch es dauerte nicht lange bis beide ihren Auftritt hatten. In der 10. Spielminute zimmerte Da Silva einen Freistoß von halbrechter Position an die Latte. Kurze Zeit später traf der Kapitän der Aerzener mit einem Distanzschuss das Lattenkreuz. Doch in der 20. Minute traf dann endlich Da Silva zum ersehnten Führungstreffer. Wie befreit spielte Rohden nun weiter auf das nächste Tor und konnte mit dem nächsten Lattenkracher von Stock ein weiteres Zeichen setzten während die Verteidigung Bombensicher stand. In Hälfte zwei wurde das Spiel dann etwas schlechter. Trotzdem schlug Rohden wieder eiskalt zu und erzielte durch Kapitän Elias das 2:0. Bis zum Spielende verteidigte die Truppe von Steffen Knoche das Tor und nahm mit diesem Auswärtssieg drei Punkte mit nach Rohden/Segelhorst. Damit übernehmen die B-junioren erstmal die Tabellenspitze (Sportteil Dewezet 13.04)

Daniel Pape

Eingetragen: 13.04.2007

 

Niederlage gegen Emmerthal

Die 1. Herrenmannschaft verlor ihr Spiel in Emmerthal mit 2:1. Die Gastgeber wirkten von Beginn an griffiger und bestimmten das Spiel. So war es in der 30. Minute Nargorski der die 1:0 Führung für die Gastgeber erzielte. Danach steigerte sich der TuS und kam in der 40. Minute zum 1:1 Ausgleich. Apelt war mit dem Kopf nach einer Flanke von Tobias Rekate zur Stelle. So ging man mit 1:1 in die Halbzeit. Nach der Pause verschlief der TuS die Anfangsphase und so machte Mohamed in der 47. Minute die 2:1 Führung für die TSG. Der TuS war danach bemüht den Ausgleich zu erzielen, jedoch wurden die Chancen wieder einmal nicht genutzt. Die TSG hatte auch viele Möglichkeiten die Führung auszubauen, doch sie scheitern immer wieder am starken Torwart Stefan Dreier. In der 80. Minute verletzte sich Jens Mauritz unglücklich im Zweikampf. Da der TuS schon 3 mal gewechselt hatte, musste man die Schlussphase mit 10 Mann zuende spielen. Der TuS drängte nun mit aller Macht noch auf den Ausgleich doch dieser gelang nicht. Somit verlor man letztendlich verdient gegen die stark auftretenden Emmerthaler, die kämpferisch stärker waren.

Aufstellung TuS: Dreier- J. Mauritz, Klat, Frank, Anderten( 61. Ruge) - R. Pasternak, Apelt, Wenger, P. Pasternak( 67. S. Mauritz)  T. Rekate( 61. Schäfer), Cichocki - T.B.

Eingetragen: 09.04.2007

 

Fussball: B-Junioren - Rohden 1:1 gegen Kathrinhagen

Beim Testspiel gegen den Tabellenführer aus dem Schaumburger Kreis Kathrinhagen erreichte die Truppe von Steffen Knoche ein 1:1. Der Platz (in Rolfshagen) war schwer bespielbar und daher entstanden leider wenig Kombinationen. Rohden geriet nach einem Abwehrfehler in der 20. Minute in Rückstand. Der lang ersehnte Ausgleich fiel erst in den Schlussminuten. Sonst gab es nichts weiter zu berichten außer das Wiedersehen mit drei alten bekannten Spielern, die uns 2005 gegen Hannover 96 ausgeholfen hatten. Aber die meisten sind mit den Gedanken schon beim Spiel gegen Aerzen, die die Mannschaft am Mittwoch erwartet. Nach Sicht der Spieler wird es das schwerste Spiel der Saison. Aber vielleicht konnten sich einige ja am Abend von dem durchwachsenen Spiel beim Osterfeuer oder beim sehen der Sportschau ablenken.

Daniel Pape

Eingetragen: 09.04.2007

 

Sieg gegen Hilligsfeld

Die 1. Herrenmannschaft gewann ihr Spiel in Hilligsfeld mit 3:2. Das Spiel war von Beginn an sehr roh und hart umkämpft. Doch der TuS ließ sich nicht beirren und ging nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung. Apelt war nach Vorlage von Jens Mauritz zur Stelle. Die Gastgeber wirkten nach diesem Tor ein wenig geschockt, sodass Christopher Wenger bereits eine Minute später auf 2:0 erhöhte. Nach schönem Konterspiel brachte er die Vorlage von Apelt im Tor unter. Der TuS hatte bis zur Pause die Möglichkeiten höher in Führung zu gehen, doch diese blieben ungenutzt. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck, sodass Holste in der 52. Minute den 1:2 Anschlusstreffer erzielte. In der 66. Minute bewahrte Torwart Stefan Dreier den TuS vor den Ausgleich, als er mit einer Weltklasse Parade einen Freistoß der Hilligsfelder aus dem Eck fischte. Als Florian Weiß in der 68. Minute für den geschlagenen Torwart Dreier auf der Linie den Ball, der bereits in Tor war, mit der Hand abwehrte, gab der nicht sehr souverän wirkende Schiedsrichter Elfmeter für die Gastgeber. Diesen verwandelte Werner zum 2:2 Ausgleich. Außerdem bekam Weiß für seine Aktion die rote Karte. Der TuS musste nun mit 10 Mann den Ansturm der Hilligsfelder überstehen. Der Tus agierte nun vorwiegend über Konter. In der 74. Minute gab es tumultartige Szenen auf dem Platz. Nachdem der Schiedsrichter die Lage durchschaut hatte, gab er Ole Schelenz vom TuS und Bothe von Hilligsfeld die rote Karte. Der TuS, der nun nur noch zu Neunt war, drängte jedoch nach vorne. So war es in der 80. Minute Wenger der die 3:2 Führung für den TuS erzielte. Die Gastgeber drängten zwar noch auf den erneuten Ausgleich doch der Tus kämpfte sich zu verdienten 3 Punkten. Überragender Spieler auf Seiten des TuS war Christopher Wenger, der nicht nur mit seinen beiden Toren glänzte, sondern auch gut kämpfte, wie auch die restliche Mannschaft.

Aufstellung TuS: Dreier- Schelenz, J. Mauritz, Weiß, Anderten- Klat, Frank, R. Pasternak, Wenger- Apelt, Cichocki - T.B.

Eingetragen: 06.04.2007