April 2008

Fussball: Kreispokal

Eigens für den diesjährigen Kreispokal, wurde eine Unterrubrik "Kreispokal 2008".

Hier gibt es alle Infos rund um die diesjährige Finalrunde

Eingetragen: 29.04.2008

 

Fussball: Ergebnisse

Herren:

Preussen Hameln II - TuS Rohden-Segelhorst 7:2

Alherren:

TuS Rohden-Segehorst - SC Börry 8:0

Eingetragen: 28.04.2008

 

Fussball: Herren

Der TSV Hamelspringe, Eintracht Afferde, der TSV Nettelrede und WTW Wallensen qualifizierten sich gestern Abend für die Halbfinalspiele im Kreispokal der Männer.
Afferde setzte sich glücklich aber nicht unverdient mit 4:3 (2:1) bei Germania Reher durch. Den Siegtreffer erzielte Yilmaz (90.+4) in der Nachspielzeit. Außerdem zählten für Eintracht zwei Reher-Eigentore, die Batke (11.) und Wißler (52.) produzierten, sowie ein Treffer von König (21.), der eine gute Partie machte. Auch für Hartwig gab es eine gute Note. Für Reher, das kämpferisch überzeugte, trafen Paul (3.), Leder (60.) und Ph. Engel (80.)
Mit einem verdienten 2:0 (1:0)-Sieg warf der TSV Nettelrede die SG Flegessen aus dem Rennen. Für den Spitzenreiter der Leistungsklasse erzielten Matysik (28.) und Schwanz (79.) die Treffer.
Der TSV Hamelspringe hatte keine Mühe, um einen schwachen VfB Hemeringen mit 3:0 (2:0) in die Schranken zu weisen. „Unsere Abwehr war total überfordert“, klagte VfB-Trainer Klotz nach den Toren von Werhahn (3.), Tilgner (15.) und Müller (72.). Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. – Pokalschreck WTW Wallensen überraschte gegen den klassenhöheren TSV Bisperode mit einem 5:3 (3:2)-Triumph. Nach dem 0:2 durch Ehrchen (13.) und Chuchra (15.) wendeten Runne (32.) und Knecht (42./44.) das Blatt zum 3:2. Nach der Pause glich Abbas (78.) erneut aus. Lemke wurde dann im Endspurt mit zwei Toren (89./90+4.) zum Matchwinner. Beim TSV sah Dröge (85.) die Rote Karte und Meissner (89.) Gelb-Rot. 

Eingetragen: 25.04.2008
 

Fussball: Frauen

Halbfinalteilnehmer stehen fest!

Neben dem bereits qualfizierten FSG Wickbolsen haben es jetzt auch der SC Diedersen, HSC BW Tündern und der TuS Rohden-Segelhorst geschafft.

Eingetragen: 24.04.2008

 

Fussball: Herren

TuS Rohden-Segelhorst - SV Lachem/H. 0:4

Eingetragen: 21.04.2008

 

Fussball: Frauen

Trotz personeller Unterlegenheit des Tus bestimmte die Mannschaft das Spiel gegen ESV Hameln II. Das 1:0 fiel in einer der wenigen Drankphasen von Hameln die sich scheinbar davon beirren ließen das die Damen vom Tus nur zu neunt aufliefen. Hameln kam kaum dazu sich vom ersten Treffer zu erholen, da die Tus - Damen weiter Drck machten. Das zweite Tor war sehr gut heraus gespielt. Hameln 2 kam zwischen durch zu einer 100 % Torchance, die duch eine tolle Torwartleistung von Bianca aber vereitelt wurde.
In der zweiten Halbzeit ließen die Damen vom Tus den Hamelnern mehr Platz zum Spielen was sich in Torchancen für Hameln auswirkte, aber jedesmal war Bianca zur Stelle oder die Abwehr um Jill stand so gut das jeder Versuch von Hameln 2 zu nichte gemacht wurde. Durch zwei Konter vielen die Toren 3 und 4. Nach dem dritten Tor war die Gegenwehr von Hameln gebrochen. Und der Tus konnte mit einem hervorragendem Ergebnis Heim gehen. Ein großes Lob möchten wir den unparteiischen Schiedsrichter aussprechen der in jeder Minute das Spiel fair geleitet hatte. 
Frank Hildebrandt

Eingetragen: 21.04.2008


 

Fussball:  A-Junioren schlagen Tabellenführer Klein Berkel mit 2:1
Der Gast aus Klein Berkel war bis dato ungeschlagen und hatte noch keinen einzigen Punktverlust.
In der 10. Minute nahm Wehrhahn sich den Ball und zimmerte von ca. 20 Meter Entfernung auf das Tor. Torwart Schneider war zwar noch mit den Fingerspitzen dran, aber der Ball landete im Netz. Wie befreit spielte Rohden nun auf, musste aber immer wieder auf gefährliche Konter des Gegners achten. Das schöne und kreative Spiel entwickelte sich zu einem Kampfspiel. Schon im Mittelfeld wurde hart um den Ball gefightet. Etwas später erhöhte Elias sogar auf 2:0. Rohden zog sich danach etwas zurück und lies den Gast ins Spiel kommen. Dann kurz vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer für Klein Berkel.
In Hälfte zwei gab es von Rohden kaum Torchancen. Die Entlastungsangriffe landeten meist in den Armen von Schneider. Es lief alles nur in Richtung Rohdener Strafraum, welcher aber die ganzen 90 Minuten lang mit vereinten Kräften verteidigt wurde.
Der Tus Rohden Segelhorst schlägt den Tabellenführer mit 2:1. Pure Freude aber auch Zeichen eines sehr kampfbetonten Spieles waren den Rohdenern ins Gesicht geschrieben. Mit diesem Sieg ging Klein Berkel zum ersten mal mit null Punkten nach Hause und der Tus Rohden ist in der Liga im Jahr 2008 noch ohne Punktverlust. Trotzdem bleibt Klein Berkel unangefochten auf dem ersten Platz, jedoch hat Rohden nun einen wichtigen Dreier erzielt und ein großes Ausrufezeichen für „Platz Zwei“ gesetzt. 

Daniel Pape

Eingetragen: 20.04.2008
 

Tischtennis: 2. Jungenmannschaft mit stark spielendem Küker remis im letzten Spiel
Kevin Küker / Sebastian Hücker gewannen ihr Doppel gegen den Tabellenzweiten SV Hajen deutlich, Christian Brunk / Tobias Spelter unterlagen klar. Danach war Küker erfolgreich, während Hücker unterlag. Brunk punktete und Wietschel unterlag zum 3:3. Daraufhin waren Küker erneut und auch Hücker siegreich, Brunk und Wietschel unterlagen zum Endstand von 5:5 (Sätze 17:16). Die Mannschaft erreichte den vierten Tabellenplatz und ist in der Rückrunde punktgleich mit den besten Mannschaften der Rückrunde.
Sören Werhahn 

Eingetragen: 20.04.2008
 

Fussball: Altherren

TSV Grossenwieden - TuS Rohden-Segelhorst 3:2

Eingetragen: 20.04.2008

 

Fussball: A-Junioren

Souveräner 6:1-Sieg in Hemeringen
Obwohl Rohden sehr motiviert war wurden sie schon in der vierten Spielminute ausgebremst. Hemeringen ging durch eine Standartsituation mit 1:0 in Führung. Aber keine fünf Minuten später gelang schon der Ausgleich durch Da Silva nach Vorlage Buchholz. Nun begann der Sturmlauf der Gastmannschaft. Rohden rannte gegen die fast chancenlose Abwehr von Hemeringen an, traf dabei in kurzer Zeit vier Mal das Aluminium. Erst in der 21. Minute gelang Elias nach guter Einzelleistung der Führungstreffer. Zehn Minuten vor der Halbzeit drehten die Rohdener erneut auf und erzielten in Minute 37 das 1:3, erneut Elias, und in Minute 45 das 1:4 durch Neuzugang „Jojo“ nach Vorlage von Struwe.
Die zweite Hälfte begann wie die erste aufhörte, Chancen über Chancen. Erst in der 71. Spielminute gelang Da Silva das 1:5. Den Endstand besorgte Buchholz in Minute 86. Der Abschlag von Pape flog über das halbe Spielfeld durch die Abwehrreihe der Hemeringer und war plötzlich eine perfekte Vorlage für den gestarteten Buchholz, welcher dann cool Vollstreckte.
Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können. Daran muss der Tus Rohden noch arbeiten, denn gegen Klein Berkel, solche Chancen nicht zu nutzen, ist mehr als tödlich, obwohl es da eigentlich keine Steigerung mehr gibt. Die Hoffnung ruht hier auf Elias der mit seinen zwei Treffern und auch dem Tor gegen Bakede in bestechender Form ist. Jedoch ist auch auf die Abwehr Verlass. „Kapitano“ Pechmann präsentierte sich in Topform, war zweikampfstark und hatte sehr gute Offensivaktionen.
Um auf das Heimspiel am Samstag (19.04./ 16:00 Anpfiff) zu schauen kann man als Fazit sagen, das Rohden gut vorbereitet ist den Tabellenführer Paroli zu bieten. Alleine die Spiele der letzten Jahre gegen Klein Berkel zeigten, dass ein Sieg möglich ist und das bringt Motivation ins Team.

Daniel Pape

Eingetragen: 17.04.2008 
 

Fussball: 1. Herren

Germania Hagen – TuS Rohden-Segelhorst 2:4 (1:1).

Dank der guten Reflexe von Torhüter Dreier verbuchte der TuS Rohden, einen überaschenden Sieg bei den zuletzt stark auftrumpfenden Germanen. Cichocki (2./53.), Pasternak (57.) und Buran (59.) machten den Triumph für die Rekate-Schützlinge perfekt. Strobl (34.) und Lippert (70.) gelang lediglich ein wenig Ergebniskosmetik.

Eingetragen: 14.04.2008 
 

Tischtennis: 1. Herrenmannschaft beendet die Saison auf Platz Vier
Nach den letzten Spielen der Staffel steht fest, dass die Mannschaft mit nur vier Punkten Rückstand auf die Zersener, die den ersten Platz erreichten, hinter Rumbeck und Hameln, die jeweils einen Punkt mehr haben, nur den vierten Platz erreichen konnte. Nach der Hinrunde stand das Team um Lubitz, Söffker, Pfannkuch, Siepel, Werhahn und Wiegard noch auf dem zweiten Platz.
Sören Werhahn 

Eingetragen: 14.04.2008

 

Fussball: Altherren

TuS Rohden-Segelhorst - SV Hastenbeck 3:2

Eingetragen: 12.04.2008
 

Fussball A-Junioren: Erster Sieg in der Rückrunde
Die A-Junioren konnten endlich wieder in das Meisterschaftsgeschehen eingreifen. Nach langem Warten, endlich wieder Fußball spielen. Und dann kam auch noch der Gegner aus Bakede, der den Rohdenern im Hinspiel mit einem 0:1 ein Bein stellte.
Auf dem schwer zu bespielenden Platz wollte Rohden von Anfang an das Spiel bestimmen. Nach dem langsam Spielbeginn setzte die neu formierte Mannschaft ihren Offensivwillen direkt in die Tat um. Doch als grade der Einbahnstraßenfußball in Richtung Bakeder Tor begann, gab es schon den ersten Rückschlag. In der 14. Spielminute ein Mißverständnis in der Abwehr nach einem langen Abschlag, der sich als direkte Vorlage für den Stürmer von Bakede entwickelte. Der Ball passierte die Verteidigung, Wesner wurde überlupft und hatte somit keine Chance. Verunsichert und planlos rannte Rohden nun wieder an und wurde schon 10 Minuten später dafür belohnt. Kreber spielte den Ball auf Struwe, der sich auf der rechten Seite gut durchsetzte, in den Strafraum eindrang und aus spitzem Winkel traf. Eine gute Einzelleistung. Nach dem Treffer passierte erst einmal nichts mehr, bis zur 39. Minute. Standardsituation aus dem linken Halbfeld, getreten von Buchholz. Den zum Tor hingezogenen Ball konnte Elias, der total frei am Fünfer stand, zum 2:1 Halbzeitstand einköpfen.
Die zweite Hälfte war mit vielen Wechseln und Kontern der Bakeder versehen, das Spiel verlor an Schnelligkeit und Qualität. Doch 8 Minuten vor Schluss griff Rohden in Form vom eingewechselten Henschke noch mal in die Trickkiste. In dieser Situation verlagerte sich die Partie sehr ins rechte Halbfeld der Bakeder Hälfte. Dann kam Henschke an den Ball, schaute, und flankte…INS TOR. Mit seiner abgerutschten Flanke entschied er die Partie, welche die Beschreibung GENIAL UND KURIOUS verdient haben könnte. Für Henschke selbst war es das I-Tüpfelchen einer guten Leistung.
Als Fazit ist zu sagen, dass der erste Sieg im ersten Spiel 2008 zwar nicht ein schöner war. Aber wer oben mitspielen will muss auch solche Spiele gewinnen und auch nicht alles ist Gold was glänzt…oder so ähnlich. 

Daniel Pape

Eingetragen: 08.04.2008 
 

Fussball A-Junioren: Ersten Test gut bestanden trotz Niederlage
Am 25. Februar verlor der TUS Rohden-Segelhorst nur knapp gegen Halvestorf. Jedes der Spiele gegen Halvestorf hat schon fast eine traditionelle Bedeutung für die Roten. Zwar ging das Spiel mit 4:5 verloren, aber trotzdem können die A-Junioren sehr zufrieden sein. Für den Gast aus Rohden war es der erste Test vor Beginn der Rückrunde
Schon von Anfang an war Feuer im Spiel. Die ersten Minuten dominierte Halvestorf klar das Geschehen. Doch Rohden wurde durch Konter immer wieder gefährlich. Doch in der 15. Spielminute fiel dann das 1:0 für Halvestorf. Dieses Tor gab aber nicht Aufschwung für den Gastgeber, sondern für die Rohdener. Es dauerte jedoch bis kurz vor Pausenpfiff, als Da Silva per Freistoß den Ausgleich erzielte. Der Pausenstand von 1:1 war jedoch nur ein Vorgeschmack, die zweite Hälfte sollte Torreicher werden.
Direkt nach Wiederanpfiff schlug aber Halvestorf erstmal wieder zurück und erzielte die erneute Führung. Nun ging das Spiel hin und her. Dann eine Standartsituation für Rohden von halblinker Position. Buchholz führte aus. Anstatt zu schießen passte er genial auf Höpfner, der clever gekreuzt hatte. Die Abwehr des Gastgebers reagierte kaum und Höpfner konnte so den Pass in den Sechzehner leicht verwerten. Doch der Ausgleich hielt nicht lange Bestand. Halvestorf konterte Rohden eiskalt aus und ging erneut in Führung. Lange hielt dieses Ergebnis jedoch auch nicht. Nach einer Ecke von Pape war es Kreber, der im Getümmel den Ball verwertete. Keine zwei Minuten später folgte die zweite Ecke. Pape führt erneut aus, doch diesmal flankte er auf den Rand des Strafraums, wo Buchholz schussbereit stand. Sein Schuss prallte jedoch ab, wurde dann aber durch Elias verwertet. Nun stand es plötzlich 4:3 für den Gast aus Rohden und das Spiel war gedreht. Aber dieses Kunststück gelang Halvestorf ebenfalls in den letzten zehn Minuten. Zweimal kamen sie vor das Tor von Wesner und trafen zweimal. Der Endtand von 4:5 aus Rohdener Sicht war aber keinesfalls enttäuschend. Für den ersten Test mit vielen fehlenden Stammkräften war es eine tolle Mannschaftsleistung.

Daniel Pape

Eingetragen: 08.04.2008 
 

Fussball: Ergebnisse

TuS Rohden-Segelhorst I - SG Flegessen/Süntel 0:4

FSG Wickbolsen - TuS Rohden-Segelhorst II 7:2

Frauen: HSC BW Tündern - TuS Rohden-Segelhorst 2:0

Eingetragen: 06.04.2008

 

Tischtennis: 2.Herrenmannschaft beendet die Saison mit Sieg und Niederlage
Am Freitagabend (den. 04.04.) gewann die Mannschaft ohne Frank Pohl und Hansjörg Dreßler auswärts gegen den TTC BW Hessisch Oldendorf III mit 9:5: Martin Köllner / Günter Ketelhake waren im Doppel erfolgreich, Karl-Heinz Brunk / Joachim Knauer und die Ersatzspieler Kevin Küker / Paul Hoheisel unterlagen jeweils knapp. Im Einzel sorgten Köllner, Brunk und Knauer für Punkte, Ketelhake, Hoheisel und Küker waren unterlegen.
Danach erzielte die Mannschaft durch Köllner, Ketelhake, Brunk, Knauer und Küker fünf Punkte zum Spielgewinn in Serie (Sätze 32:18).
Das letzte Saisonspiel gegen den MTV Weibeck II am Samstagnachmittag (den 05.04.), der durch einen 9:4 Sieg den Aufstieg erreichte, begann erfolgreich für den TuS: Pohl / Brunk und Knauer / Hoheisel siegten im Doppel, während Köllner / Ketelhake unterlagen. Danach unterlagen Köllner, Ketelhake, Brunk, Knauer und Hoheisel, nur Pohl konnte sein Einzel gewinnen.
Daraufhin war Köllner wieder unterlegen, während Ketelhake punktete. Pohl unterlag in seinem zweiten Einzel wie Brunk, sodass die Weibecker den Siegpunkt erzielten (Sätze 18:30). Die zweite Herrenmannschaft beendet sie Saison auf dem fünften Tabellenplatz mit nur fünf Punkten Rückstand auf die Weibecker.
Sören Werhahn

Eingetragen: 06.04.2008

 

Fussball: Altherren

SV Eintracht Hameln - TuS Rohden-Segelhorst 1:2

Eingetragen: 06.04.2008

 

Tischtennis: 2.Jungenmannschaft verliert ohne Hücker 6:2 gegen den Tuspo Bad Münder II
Am Freitagabend (den 04.04.) waren Kevin Küker / Christian Brunk im Doppel erfolgreich, Moritz Wietschel / Tobias Spelter unterlagen. Im Einzel waren Küker, Brunk, Wietschel und Spelter unterlegen, danach konnte Küker den Spielstand auf 2:5 verkürzen. Brunk unterlag klar zum Endstand (Sätze 7:19).
Die Mannschaft belegt aktuell den vierten Tabellenplatz und hat im letzten Saisonspiel noch die Chance sich um einen Tabellenplatz zu verbessern.

Sören Werhahn

Eingetragen: 06.04.2008