Mai - Juli 2008

 

Tischtennis Saison 07/08: Viele Chancen ausgelassen - 1. Herrenmannschaft wird nur Vierter
Mit vier Unentschieden und einer 7:9 Niederlage wurden viele Punkte liegengelassen, sodass die Mannschaft zum Saisonabschluss hinter dem TTC Hohenstein Zersen, dem MTV Rumbeck und dem VfL Hameln IV steht. Auf den zweiten Tabellenplatz, der zu Relegationsspielen berechtigt, fehlt nur ein Sieg anstelle eines der beiden Remis gegen den MTV Rumbeck. Der Meister aus Zersen musste zwei seiner drei Niederlagen den TuS hinnehmen, doch am Ende fehlten zu einer besseren Platzierung Siege. Albert Lubitz erreichte 16:11 im oberen Paarkreuz, Horst Söffker erreichte 15:10 und Tobias Siepel, der oft knapp verlor, 4:12 im mittleren und oberen Paarkreuz.. Im mittleren Paarkreuz kam Herbert Pfannkuch durch eine erhebliche Steigerung auf gute Leistungen in der Rückrunde auf 14:10.
Sören Werhahn weist mit 14:8 im mittleren und unteren Paarkreuz eine solide Leistung auf. Oliver Wiegard spielte mit 7:4 im unteren und einmal im mittleren Paarkreuz ebenfalls solide. Ersatzspieler Martin Köllner gelangte durch souveräne Leistungen zu 8:1 im unteren Paarkreuz. Die Höhepunkte der Spielzeit waren die beiden Siege gegen Zersen, bei dem Spiel in Zersen führte die Mannschaft zwischenzeitlich sogar mit 8:3. Oliver Wiegard verlässt nach dieser Saison wegen eines Wohnortwechsels den TuS.
Sören Wehrhahn

Eingetragen: 19.06.2008

 

Perfekter Saisonabschluss – Letztes Spiel für Elias
Im letzten Spiel gegen Hastenbeck lief Stürmer Elias zum letzten Mal für die Roten auf. Doch sein Abschiedsspiel begann anders als geplant. Schon nach fünf Minuten liegt der TuS zurück. Der Ausgleich fiel erst eine halbe stunde später (35.) durch Da Silva nach klasse Vorlage vom starken Höpfner. Gerade einmal drei Minuten später schlug „Mister Portugal“ erneut zu zum 2:1, was auch der Halbzeitstand war. Halbzeit zwei begann so wie die erste aufhörte, denn Da Silva traf erneut in der 53. Spielminute. Elias traf zum 4:1 nach einer Stunde. Hastenbeck bäumte sich noch einmal auf und erzielt in der 64. Minute das 2:4. Es dauerte bis zur 83. Minute bis das nächste Tor fiel. Koppelmeier konnte den Abpraller der Hastenbecker Defensive verwehrten, der Schuss wurde noch abgefälscht. Den Schlusspunkt setzte Elias per Elfmeter zum 6:2.

Daniel Pape

Eingetragen: 12.06.2008

 

Fussball: A-Junioren

Nervenkitzel gegen Latferde - Wesner rettet Sieg… Mit nur elf Mann gelang es den A-Junioren den Tabellendritten Latferde zu schlagen. Schon in der ersten Minute stand es 1:0 für den Gast aus Rohden. Nach Struwes Flanke war es ein Eigentor von Latferde. In der 11. Minute fiel der Ausgleich und zwei Minuten später knallte der Ball an die Latte von Wesners Tor. Keine weiteren zehn Minuten später brachte Buchholz Rohden wieder in Front. Wehrhahn erhöhte kurz darauf sogar zum 3:1. Latferde erzielte in Spielminute 38 den Anschluss zum 3:2. Die zweite Hälfte begann so, wie sie aufhörte, nämlich mit einem Tor für Latferde in Minute 54. In Unterzahl (5-Min.-Strafe Elias) schoss Koppelmeier das 4:3 (62.). Der Gastgeber glich aber wieder erneut aus. Aber der starke Struwe setzte noch einmal Akzente nach vorne und belohnte sich selbst durch sein Tor in der 76. Minute zum 5:4. Nun warf Latferde alles nach vorne und hatte die Chance zum Ausgleich kurz vor Schluss. Doch Wesner hielt diesen Ball weltklasse und damit hielt er auch den Sieg für Rohden fest. Endstand 5:4 für Rohden.

Daniel Pape

Eingetragen: 11.06.2008

 

Spiel ohne Grenzen

 

1. Lottoclub "10 Richtige" 24 Punkte

2. OCC Hessisch Oldendorf 23 Punkte

3. "Die Wilden Kicker" 20 Punkte

3. "Die Sieben Zwerge" 20 Punkte

4. FFW Rohden 19 Punkte

Das Spiel war bis zum Schluss relativ offen. Schließlich konnte sich im Schlussspurt der Lottoclub dank ein hoher Punktzahl im letzten Spiel durchsetzen. Das letze Spiel war das Seilspringen, bei dem der Lottoclub als Springer unseren Präsi Michael und den überaus fitten Peter Putzka einsetzten. Die "Seilschwinger", S. Sassenberg und Siggi, haben das Seil derart harmonisch geschwungen, so dass schnell der "Sieger-Rhythmus" der beiden Springer zu unglaublichen 99 Mal gefunden wurde. Zunächst schwächelte unser Präsi und rief schon nach ca. 50 Sprüngen "Ich kann nicht mehr"! Dann schaffte er es allerdings wie in Trance doch noch gemeinsam mit P. Putzka zu der sehr hohen Punktzahl. Danach war Michael der Ohmacht nahe. Ein kühles Helles brachte ihn wieder zurück! Anhand der Punktzahl ist zu sehen, dass es beim "Spiel ohne Grenzen" nur Gewinner gab. Es war wie immer eine riesen Gaudi, was sich insbesondere auch durch Abkühlungen der Spieler zwischen den Spielen mit Hilfe von Wassereimern, welche man direkt über den Kopf eines anderen goss, zeigte. Dank gilt insbesondere dem Orga-Team um Christiane Bomball, Veronika und Joachim Bomball, Mona Sassenberg und Tim Beißner,die hervorragende Spiele entwickelten und für den reibungslosen Ablauf verantwortlich waren.

Christian Joyce
Eingetragen: 10.06.2008

 

Fussball: E-Junioren - Hannover 96 (U9) zu Gast in Rohden

 

 

Stefan Mertesacker mit seinen U9-Kids von Hannover 96 gaben vor fast 100 Zuschauern ein Gastspiel in Rohden. Gegner waren die E-Junioren vom TuS und von Lachem. Alle Spieler hatten viel Spaß und konnten viel lernen. Anschließend durften die Spieler noch eine Abkühlung im Waldbad Rohden nehmen.

 

Eingetragen: 05.06.2008

 

Fussball: A-Junioren

Ein wertvoller Sieg gegen Salzhemmendorf…
Die A-Junioren konnten sich für das 2:6 aus dem Hinspiel revanchieren und schlugen den Gast aus Salzhemmendorf mit 5:3. In einem körperlich anspruchsvollen Spiel war Rohden zu Beginn besser und kam durch Weitschüsse zu den ersten Chancen, besonders Wehrhahn war sehr engagiert. Er belohnte sich selbst in der 23. Spielminute durch das 1:0, wo er jedoch im ersten Versuch scheiterte, aber im zweiten Anlauf elegant den Torwart ausspielte und traf. Rohden stabilisierte sich und nistete sich in der gegnerischen Hälfte ein. Doch die Konter der Gäste waren brandgefährlich und das 1:0 war kein beruhigendes Polster. Das änderte sich jedoch kurz vor der Pause durch einen Doppelpack von Struwe. Zuerst per Freistoß in der 40. und dann nach einem Torwartfehler in der 43. Minute. In Hälfte zwei ging es drunter und drüber. Schon in der 51. Minute fiel das 3:1. Doch im direkten Gegenzug kam das 4:1 durch Wehrhahn. Dann brach Rohden jedoch unerklärlich ein und Salzhemmendorf kam bis auf 4:3 ran (65. u. 66. Minute). Salzhemmendorf wollte den Ausgleich und war ganz dicht dran. Da der Gast nun hinten aufmachte ergaben sich viele Konterchancen für Rohden. Einer die Konter saß eiskalt und beendete die Angriffversuche der Salzhemmendorfer. In der 89. Minute nämlich traf Buchholz nach einer tollen Kombination über Struwe und Da Silva per Kopf zum 5:3 Endstand. Damit ist Tabellenplatz zwei bis zum nächsten Samstag sicher. Dann spielt Rohden auswärts gegen den dritten aus Latferde.

Daniel Pape

Eingetragen: 04.06.2008

 

Fussball: A-Junioren

Das war es, der Traum ist aus…

Die A-Junioren scheiden bitter im Pokalhalbfinale aus. Damit sind alle Hoffnungen für die Titelverteidigung im Kreispokal zu Nichte gemacht. Die erste Halbzeit war Klein Berkel leicht im Vorteil, aber beide Teams schafften es nicht den Führungstreffer zu erzielen. In Hälfte zwei begann Rohden stark. Doch nach genau einer Stunde fiel das entscheidende Tor für Klein Berkel. Innerhalb von elf Minuten überrannte der Kreisligameister den TuS und brachte es zu Stande sich einen 5-Tore-Vorsprung herauszuschießen. In der 73. Minute traf Henschke nach toller Kombination im Mittelfeld zum 1:5. Doch nicht mal drei Minuten später traf Klein Berkel erneut. Eine weitere Minute später brachte ein Eigentor Rohden wieder auf 2:6 ran. Der Schlusspunkt war jedoch das 7:2 für Klein Berkel in Spielminute 84, das war auch der Endstand.

Daniel Pape

 

Fussball: A-Junioren

Die A-Junioren konnten Hastenbeck, den Mitkonkurrenten um Platz zwei, mit einem 3:1-Heimsieg vorerst auf Distanz halten.

 

Der Druck, den sich die Truppe selbst gemacht hatte, war schon durch Provokationen beim Warmmachen aufgefallen und legte sich erst nach einigen Spielminuten. Durch gutes Kombinieren des Mittelfeldes nistete sich Rohden in der gegnerischen Hälfte ein und kam in Spielminute 18 zum gewünschten und ersehnten 1:0 durch Elias. Der starke Struwe setzte sich gut auf seiner linken Seite durch und flankte präzise auf den Torschützen.

In Hälfte zwei ließ Rohden etwas nach und Hastenbeck erarbeitete sich Torchancen.

 

Doch nach einer genialen Vorarbeit von Koppelmeier konnte Elias sein zweites Tor am heutigen Tage erzielen (61.). Doch der vorerst sichere Vorsprung ist durch einen verwandelten Foulelfmeter von Hastenbeck (67.) wieder auf ein Tor geschmolzen. Doch in der 86. Minute machte Elias, nach Vorlage von Da Silva, seinen Dreierpack perfekt. Endstand 3:1.

Eingetragen: 04.06.2008

 

Fussball: A-Junioren

Bittere Niederlage gegen Afferde
Im Kampf um Tabellenplatz zwei mussten die A-Junioren einen schweren Rückschlag hinnehmen. In Afferde spielten die Mannen auf Kunstrasen gegen den im Niemansland der Tabelle stehenden Gegner.
Rohden wurde von Anfang an unter Druck gesetzt und stand nach einer halben Stunde schon mit 0:2 hinten und geriet immer wieder in Kontersituationen des Gegners durch viele „Abwehrböcke“. Der Anschluss gelang Struwe noch kurz vor der Pause. Afferde erhöhte jedoch in Hälfte zwei wieder auf 4:1. Elias und Buchholz trafen in der letzten viertel Stunde noch, aber das reichte nicht mehr. Endstand 3:4.

Daniel Pape

Eingetragen: 04.06.2008

 

Fussball: Bälle

Hallo liebe Sportfreunde. Nach Spielschluß sind aus der Schiedsrichterkabine versehentlich zwei teure ADIDAS-Spielbälle mitgenommen worden. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Bälle wieder in unseren Besitz gelangen würden. Aufschrift der Bälle: TuS65 und wahrscheinlich noch eine Mannschaft. Der Veranstalter!

Eingetragen: 01.06.2008

 

Fussball Kreispokal Finale Herren

TSV Nettelrede - TSV Hamelspringe 0:5

weitere Infos und Bilder in der Rubrik Kreispokal 2008

Eingetragen: 01.06.2008

 

Fusssball Kreispokal Finale Frauen

SC Diedersen - TuS Rohden-Segelhorst 7:1

weitere Infos und Bilder in der Rubrik Kreispokal 2008

Eingetragen: 01.06.2008

 

Fussball: 2.Kreispokalhalbfinale Frauen

SG Wickbolsen/Hemeringen - TuS Rohden-Segelhorst 3:4

weitere Infos und Bilder in der Rubrik Kreispokal 2008

Eingetragen: 30.05.2008

 

Fussball: 1. Kreispokalhalbfinale Frauen
SC Diedersen - HSC BW Tündern 6:5
weitere Infos in der Rubrik Kreispokal 2008
Eingetragen: 29.05.2008

Fussball: 2. Kreispokalhalbfinale

 Quelle: DEWEZET
TSV Hamelspringe - WTW Wallensen 5:4
weitere Infos mit Bildern in der Rubrik Kreispokal 2008
Eingetragen: 28.05.2008
 
Fussball: 1.Kreispokalhalbfinale

SV Eintracht Afferde - TSV Nettelrede 2:3

weitere Infos mit Bildern in der Rubrik Kreispokal 2008

Eingetragen: 27.05.2008

 

Tischtennis Saison 07/08: 1. Jungenmannschaft verspielt den sicher geglaubten Aufstieg
Im ersten Saisonspiel in der 1.Kreisklasse lag die Mannschaft gegen den späteren Meister TB Hilligsfeld bereits mit 2:5 zurück und konnte durch drei Punktgewinne noch ein Unentschieden erreichen. Es folgten fünf Siege in Serie und ein Vorsprung von 4 Punkten zum Hinrundenabschluss.
Auch die ersten beiden Spiele der Rückserie konnten Denis Ostermeier, Manuel Küster, Philipp Söffker und Danika Söffker gewinnen. Es folgten drei Niederlagen in Serie, zweimal unglücklich mit 4:6 und der erste Tabellenplatz musste abgeben werden und konnte trotz zwei Siegen nicht mehr erreicht werden. Die Hilligsfelder setzen sich letztendlich mit 2 Punkten Vorsprung durch und es bleibt nur der zweite Platz. Lediglich Philipp Söffker konnte mit 10:1 im unteren Paarkreuz in der Rückrunde eine Leistung zeigen, die zum Aufstieg nötig ist. Ostermeier erreichte in der gesamten Spielzeit eine ordentliche Bilanz von 13:8, die sich durch eine schwache Rückrunde erheblich verschlechterte. Küster konnte - ebenfalls im oberen Paarkreuz - nur 7:15 erreichen.
P. Söffker war mit 14:3 einer der besten Spieler im unteren Paarkreuz, D. Söffker verzeichnet mit 8:9 eine leicht negative Bilanz. Küster / P. Söffker waren mit 9:1 eines der erfolgreichsten Doppel. In der nächsten Saison spielen nur noch Küster und Ostermeier in der Jugend. Vielleicht war die Führung nach der Hinrunde zu sicher, sodass die nötige Konzentration und das nötige Training fehlten, um die knappen Spiele zu gewinnen.
Sören Werhahn

Eingetragen: 27.05.2008

 

 

Fussball: Hannover 96 (U9) zu Gast in Rohden

Die Kids von Stefan Mertesacker und Özkan Tokmak geben ein Gastspiel gegen den TuS Rohden-Segelhorst. Um 18 Uhr wird am Donnerstag den 05.06. auf dem Sportplatz am Waldbad in Rohdental gespielt. Wenn es das Wetter erlaubt, wollen die Aktiven anschließend ein verdientes Bad im Waldbad nehmen.

Eingetragen: 20.05.2008
 

Fussball: Kreispokalendspiele

Die Vorbereitungen für die Kreispokalendspiele laufen auf Hochtouren. Der nächste Arbeitseinsatz findet am 24.05. auf dem Sportplatz statt. Es werden dringend noch Freiwillige gesucht.

Bitte meldet Euch bei Tim Beißner

Eingetragen: 20.05.2008

  

Fussball: A-Junioren

Klares 8:0 in Coppenbrügge
Rohden triumphierte torreich und ohne Glanz.
In der ersten Hälfte spielte der Gast anfangs nervös und kombinierte eher selten. Passend dazu war das 1:0 ein Tor eines Abwehrspielers. Aber dieses war umso schöner. Höpfner schoss in der 16. Minute aus ca. 25 m Entfernung in den linken Winkel, unhaltbar. Wie aufgedreht machte Höpfner danach gleich richtig gut weiter und legte in der 22.Minute für Buchholz auf. Halbzeitstand 2:0.
In der zweiten Halbzeit begann dann die Torflut. 58. Spielminute, Eigentor eines Coppenbrügger Verteidigers. Zehn Minuten später traf Koppelmeier nach kurioser Vorarbeit von Henschke. In den nächsten 20 Minuten trafen dann Elias, nach einem klasse Sololauf (71.), Buchholz (78.), Rydz (85.) und zum Abschluss Henschke (87.). Rohden sichert sich damit vorerst Platz zwei. Es wird ein Dreikampf um diesen Platz zwischen Latferde, Hastenbeck und den „Roten“.

Daniel Pape

Eingetragen: 20.05.2008
 

Tischtennis Saison 07/08: 2. Herrenmannschaft spielt oft mit Ersatz und wird Fünfter
Mit neun Siegen und sieben Niederlage erreichten Martin Köllner, Günter Ketelhake, Frank Pohl, Karl-Heinz Brunk, Joachim Knauer und Hansjörg Dreßler den fünften Tabellenplatz von neun Mannschaften in der 2. Kreisklasse. Im engen Mittelfeld der Staffel stand das Team nach der Hinserie noch auf dem zweiten Platz und auch am Saisonende fehlten nur fünf Punkte auf die bestplatzierten Weibecker. In der Rückserie konnte vor allem Brunk mit 10:2 im mittleren Paarkreuz positiv überraschen.
Köllner kommt mit 18:4 im oberen Paarkreuz auf ein ordentliches Saisonergebnis, Ketelhake erreichte mit 13:10 ebenfalls ein durchschnittliches Ergebnis und Pohl blieb mit 8:13 unter seinen Möglichkeiten, resultierend durch viele unglücklich knappe Niederlagen. Beide spielten je eine Halbserie im oberen und eine im mittleren Paarkreuz.
Der in der Rückserie stärker spielende Brunk weist letztendlich eine Bilanz von 18:11 auf. Im unteren Paarkreuz haben Knauer mit 13:10, der oft in der Mitte spielte und dort einige Niederlagen hinnehmen musste, und Dreßler mit 10:7 beide positive Bilanzen.
Wäre die Mannschaft immer in Bestbesetzung angetreten, wäre sicherlich ein besseres Saisonergebnis möglich gewesen, vielleicht hätte es sogar für den Aufstieg gereicht.
Sören Werhahn

Eingetragen: 20.05.2008
 

Tischtennis Saison 07/08: 2. Jungenmannschaft verbessert sich erneut in der Tabelle
In der Rückserie konnte der Trend der drei vergangen Halbserien bestätigt werden: Kevin Küker, Sebastian Hücker, Christian Brunk, Moritz Wietschel und Tobias Spelter waren punktgleich mit den besten Mannschaften der Staffel und immer mit den Gegnern auf Augenhöhe. Die Mannschaft verbesserte sich in der Rückserie, in der es nur eine Niederlage gab, mit insgesamt 5 Siegen, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen auf den vierten Tabellenplatz mit 13:11 Punkten.
In der Rückserie zeigten Küker mit einer Bilanz von 8:3 und Hücker mit 6:3 oft gute und teils auch sehr gute Leistungen. Brunk konnte mit 7:3 ein ordentliches Ergebnis erzielen.
Über die gesamte Saison betrachtet fiel vor allem Küker mit einer Bilanz 17:5 positiv auf, Hücker erreichte 14:6, wodurch er sich gegenüber der letzten Saison stark verbesserte. Im Doppel waren Küker / Hücker mit zehn Siegen und nur einer Niederlage die erfolgreichste Paarung der Staffel.
Wietschel mit einer Bilanz von 4:15 und Spelter mit 0:5 waren weniger erfolgreich und werden neben Brunk nächste Saison in einer Herrenmannschaft spielen.
Das Highlight der Saison war ein 6:4 Erfolg zum Rückrundenauftakt gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenersten aus Fischbeck, der nur noch ein weiteres Spiel verlor.
Sören Werhahn
Eingetragen: 16.05.2008
 

Tischtennis:

Tischtennis Saison 07/08: 3. Herrenmannschaft bleibt in einer starken Staffel ohne Sieg
In der Rückserie konnte die Mannschaft um Paul Hoheisel, Fritz Pape, Susanne Söffker, Wolfgang und Jeanette Wenger, Karlheinz Küster und Friedel Söffker sich gegenüber der Hinrunde leicht verbessern und drei Einzel gewinnen. Einige fünfsatz Spiele hat das Team unglücklich knapp verloren, sonst wäre ein etwas besseres Saisonergebnis möglich gewesen. Die Mannschaft steht nach den vierzehn Saisonspielen ohne Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.
Sören Werhahn
Eingetragen: 13.05.2008

 

Fussball: A-Junioren

Hattrick von Elias bringt Rohden zurück in die Erfolgsspur
Nach dem bitteren 2:6 in Salzhemmendorf war Wiedergutmachung angesagt. Es war schönes Wetter und die Spieler waren motiviert ihre schlechte Leistung vom Sonntag wett zu machen.
Der Gast aus Rohden fing von Beginn an Druck auf Bad Münder auszuüben. Es ging nur in eine Richtung, doch Bad Münder war durch Konteraktionen sehr gefährlich. Die beste Szene von Rohden war der Pfostenschuss von Elias nach guter Vorlage von Pape. Rohden spielte sehr gut, aber das Tor wollte nicht fallen
Im zweiten Durchgang kam dann die Erlösung durch Elias, der einen hervorragend vorgetragenen Angriff perfekt abschloss. Und er wollte gar nicht mehr aufhören. Sieben Minuten später wurde der Ball kurz von Wesner auf Pape gespielt, welcher einen langen Pass auf Buchholz spielte. Mit einer gefühlvollen Annahme und einem genialen Zuspiel spielte er Elias frei, welcher dann Tor Nummer zwei erzielte. Der Stürmer der Rohdener hatte heute einen guten Tag erwischt und traf ganze acht Minuten später zum 3:0. Später trafen Da Silva und Stock noch und machten den 5:0-Endstand perfekt.
Besonders lobenswert war das Auftreten von Henschke und Koppelmeier. Auch wenn sie kein Tor erzielten gehörten sie zu den besten auf dem Platz.
Daniel Pape

Eingetragen: 13.05.2008

 

Fussball: A-Junioren

Peinliche Klatsche in Salzhemmendorf
Der 4. Mai war für die A-Junioren des TuS eher ein Tag zum vergessen.
Mit 6:2 verlor man gegen Salzhemmendorf und kassierte die erste Niederlage in diesem Jahr. Salzhemmendorf war eiskalt und nutze fast jede Chance, wobei der TuS recht naiv und egoistisch agierte.

Daniel Pape

Eingetragen: 13.05.2008
 

Fussball: A-Junioren

Glanzloser Auswärtssieg in Reher
Am Mittwoch hatte Rohden eine schwere Aufgabe zu bewältigen, es ging gegen die spielstarke Mannschaft aus Reher. Reher und Rohden sind in dieser Liga neben Klein Berkel die spielstärksten Mannschaften, und das zeigten beide zu Beginn auch. Der Gast begann stark und hatte über Struwe auf der linken Seite immer sehr viel Platz. Die Konter des Gastgebers Reher waren immer gefährlich. In Spielminute 37 war es dann Da Silva, der einen Abpraller vom Torwart verwerten konnte. Aber Rohden musste bis zum Ende zittern, weil Reher in Hälfte zwei aufdrehte und bis zum Ende versuchte den Ausgleich zu erzielen. Rohden hatte selten Konterchancen jedoch in Minute 72 die Chance durch einen Rückpass entstandenen indirekten Freistoß von 5 Meter Entfernung das Spiel zu entscheiden, aber Buchholz vergab. Reher konnte aber Torwart Wesner und den Pfosten nicht überwinden.
Mit diesem Sieg bleibt Rohden im Jahr 2008 weiter ungeschlagen.
Daniel Pape

Eingetragen: 12.05.2008

Eingetragen: 04.06.2008

Daniel Pape